Startseite LEIPA Georg Leinfelder GmbH

NEWS

Übernahme des UPM Werkes Schwedt durch LEIPA am 01. Juli 2016 erfolgreich vollzogen

Start der Liner-Produktion nach Umbau für das 4. Quartal 2017 angestrebt

01.07.2016
Planmäßig erfolgte am Freitag, dem 01. Juli 2016, der Eigentumsübergang des UPM Werkes Schwedt auf die LEIPA Georg Leinfelder GmbH. Das neue LEIPA Werk firmiert zukünftig als LEIPA Werk Schwedt Nord, im logischen Schluss erhält firmiert der bereits bestehende Teil als LEIPA Werk Schwedt Süd. Besonders erfreulich in diesem Kontext: Allen Mitarbeitern des UPM Papierwerkes Schwedt wurde durch die LEIPA ein Übernahmeangebot unterbreitet – und damit die Zukunftssicherungssicherung des vorhandenen Arbeitsplatzes und die Stärkung des Standortes Schwedt gewährleistet. Diesem Angebot sind - bis auf sehr wenige Ausnahmen - alle der rund 240 ehemaligen UPM-Mitarbeiter gefolgt. Bis längstens Ende 2017 wird in einer Übergangsphase die Produktion von Zeitungsdruckpapier als Auftragsfertigung fortgeführt. Die Produktionskapazität des Werkes liegt derzeit bei 280.000 t/a Zeitungsdruckpapier. Nach dem Umbau der Papiermaschine auf die Produktion von weiß gedecktem Testliner erhöht sich die Produktionskapazität auf 450.000 t/a.






ZURÜCK

 nach oben